Presseschau – Wechsel – Teamfotos

News

Mannschaftsfotos der DKBC-Bundesligen – Saison 2018/19



09/10

Der Siebente des Vorjahres in der 2. Bundesliga Süd/West 120 Frauen, der KSC Immendingen, hat auch für die neue Saison die Mission "Klassenerhalt" ins Visier genommen. Teamfoto von links: Silke Schätzle, Doris Kraft, Christine König, Heike Herzog, Daniela Eiche, Nicole Brütsch und Silke Schuler. Foto: KSC


09/10

Platz 3 in der 1. Bundesliga 120 Frauen kostete den KV Liedolsheim die Möglichkeit, den Europapokalsieg von 2017 in dieser Saison zu verteidigen. Doch auch beim NBC-Pokal gehören die Nordbadener zum Favoritenkreis. Teamfoto, von links: Co-Trainer Stefan Seitz, Alexandra Dahm-Jammerthal, Jessica Dreher, Yvonne lauer, Sandra Sellner, Saskia Seitz, Samantha Jones, Sabine Sellner und Trainer Harald Seitz.


09/10

Der SKK Poing schickt sich erneut an, dass Treppchen in der 1. Bundesliga 120 zu erobern. Als Vorjahresvierter waren die Oberbayern schon dicht dran. Der 5:3-Aufwärtssieg am 1. Spieltag beim Vizemeister in Schrezheim unterstrich die Ambitionen der Mannschaft in dieser Saison. Teamfoto, von links: Trainerin Ingrid Eichler, Claudia Süss, Sylvia Eberhard, Sandra Loncarevic, Ana Bacan-Schneider, Manuela Urban, Christina Neundörfer und Celine Zenker. Foto: SKK


09/05

Als Neuling sorgte der SKC 67 Eggolsheim im vergangenen Jahr für Furore in der 2. Bundesliga Mitte 120 Frauen und wurde auf Anhieb Dritter. Das Team; oben: Helga Friede; Mitte von links: Corina Wirsching, Manuela Haßfurther, Anna Ritthaler, unten von links: Tamara Burgis, Melanie Schwarzmann und Jasmin Hahn (neu in der Mannschaft). Foto: SKC


09/03

Der ehemalige Erstligist (Saison 2016/17) FSV Erlangen-Bruck war im Vorjahr Fünfter in der 2. Bundesliga Nord/Mitte 120 Männer. Das Team zur Saison, von links: Alexander Schmidt, Heiko Gumbrecht, Kai-Uwe Baer, Lukas Biemüller, Coach/Betreuer Steffen Habenicht, Michael Ilfrich, Michael Seuss, Michal Bucko und Robin Straßberger. Foto: FSV


09/03

Nichtabstieg – der gelang den Frauen des FSV Erlangen-Bruck bei der Premierensaison im deutschen Oberhaus mit Platz 7. An der Zielstellung hat sich auch 2018/19 nichts geändert – gelingen soll das mit diesem Team, von links: von links: Tanja Seifert, Melanie Steiner, Petra Hummel, Rike Heym, Gitta Heym, Sandra Brunner, Stefanie Blaß, Petra Wirth, Nadine Perkins. Foto: FSV.


09/03

Die Männer des KC Schrezheim gehen in die insgesamt dritte Zweitligasaison und konnten im Vorjahr als Aufsteiger und Vizemeister in der 2. Bundesliga Süd/West 120 überraschen. Das Team, stehend von links: Kai Hornung, Fabian Lutz, Sven Frenzei, André Gubitz, André Szautner, Fabian Böhm, Wolfgang Lutz, kniend von links: Thomas Schweier, Chrstian Winter und Srdan Sokac. Foto: KCS


09/03

Eine Spielgemeinschaft Lorsch/Bensheim bildete die ehemalige Kriemhild als Vorjahresfünfter mit dem Bensheimer Team für die neue Saison in der 1. Bundesliga 120 Frauen. Beide Städte grenzen unmittelbar im südhessischen Kreis Bergstraße aneinander.


09/03

Der SKK Helmbrechts 1926 ist in der 2. Bundesliga Mitte 120 Frauen ein Dauerbrenner und solider Mittelfeldkandidat. Das Team aus dem Vorjahr von links: Ursula Hübner, Sylvia Sorge, Nicole Müller, Kathrin Hoppert, Nadja Knopf, Rebecca Lang und Nicole Stenglein. Foto: SKK


09/03

In den letzten drei Jahren ging es für den SC Regensburg in der 2. Bundesliga Süd/West 120 Männer stetig um zwei Plätze nach oben. Der Vorjahresdritte baut auf dieses Team, von links: Michael Gesierich, Ralph Hueber, Nils Deichner, Kristijan Stojanovic, Taras Frydrak, Julian Weiß, Jonas Urban und Oskar Huth. Neuzugänge


09/03

Der SV Pöllwitz feiert seine Premiere in der höchsten deutschen Spielklasse. 2014/15 spielten die Thüringer noch im Landesverband! Teamfoto von links: Anna Müller, Marie-Christin Illert, Friederike Pfeffer, Pia Köhler, Sarah Conrad, Maria Dix, Diana Langhammer, Celine Dannehl. Foto: SVP


09/03

Classic-Nordlicht KV Wolfsburg war 2017 in den DKBC zurückgekehrt und wurde auf Anhieb Vizemeister in der 2. Bundesliga Nord/Ost 120 Männer. Teamfoto von links: André Landschädel, Andreas Hüttl, Steffen Cyrol, Carsten Strobach, Mathias Hähnel und Tim Gambig. Es fehlen Ronald Schlimper, Michael Krüger und Bernd Schönberger. Foto: KVW


08/29

Wohin geht die Reise des ATSV Freiberg in der 2. Bundesliga Ost/Mitte 120 Männer nach zweimal Platz 3 in den Vorjahren? Teamfoto, oben von links: Olaf Lange und Michael Hahn, unten von links: Ingolf Stein, Andreas Göthling, Michael Zimmer und Robert Mehlhorn. Foto: ATSV/DKBC


08/29

Nach zwei Runden im Landesverband ist Union 1861 Schönebeck zurück. Inzwischen fusioniert und als Aufsteiger ambitioniert die Klasse in der 2. Bundesliga Nord/Ost 120 Männer zu halten. Teamfoto, oben von links: Frank Gablenz, Dustin Busse; Unten von links: Michael Hagemeyer, Lars Schneidereit, Nico Just, Guido Müller (ML), Lucas Golmann, Matthias Janke, Thomas Große, Andreas Hagemeyer (Neuzugang).


08/22

Mit Platz 5 feierte die Frauen von Union 1861 Schönebeck im Vorjahr als Wiederaufsteiger ihre beste Saisonplatzierung in der Zweiten Liga. Von links: Linda Pethke, Susann Härtge, Katrin Lemgau, Laura Meyer, Juliane Große (ML), Kerstin Bich, Anne Stahlich, Karolin Öhlschläger und Kerstin Focke. Foto: U1S


Information

Starts at

Last Updated


Reporter